Politik

Regierung beschließt massive Erleichterungen bei Privatkonkurs

Die Regierung beschloss heute die weitreichendste Reform des Privatkonkurses seit Jahrzehnten: Künftig sind Privatpersonen bereits nach drei Jahren schuldenfrei, statt wie bisher nach sieben. Diese Änderungen haben am Dienstag den Ministerrat passiert.

Vor allem Frauen werden vom „Privatkonkurs Neu“ profitieren, wie Bundeskanzler Christian Kern erklärt: „Frauen sind viermal so oft von Privatkonkurs durch unverschuldete Bürgschaften betroffen“, etwa wenn eine Beziehung endet, der Mann aus dem Haus auszieht, und die Frau mit Kindern auf der Hypothek sitzen bleibt und jahrelang zahlen muss.

Auch die Mindestquote fällt weg. Bisher mussten Schuldner zumindest 10 Prozent ihres Schuldenbergs abbezahlen. „Für die 110.000 zahlungsunfähigen Menschen in Österreich ist dies eine deutliche Besserung“, so Kanzleramtsminister Thomas Drozda (SPÖ), da derzeit viele die Mindestquote nicht geschafft hätten.

Die Reform wurde sowohl von SPÖ als auch ÖVP beschlossen, trotz Protesten von Gläubigerverbänden und Wirtschaftsvertretern.

Kommentieren

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Meldungen

Politiknews ist ein Projekt der Chapter2 Medien GmbH in Kooperation mit der SPÖ.

Copyright © Politiknews.at. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben