Politik

Christian Kern bietet Sebastian Kurz Reformpartnerschaft an

Nach dem überraschenden Rücktritt von Reinhold Mitterlehner hat Christian Kern in einer ersten Reaktion der ÖVP und Sebastian Kurz eine Reformpartnerschaft angeboten. Zugleich dankte er Mitterlehner für die Zusammenarbeit.

Kern bedauert Mitterlehners Abgang, erhofft sich davon aber eine „Klärung“ in der ÖVP. „Wir sind bei weitem noch nicht dort, wo wir hinwollen“, so Kern weiter. Er sieht in den bevorstehenden Rochaden bei der ÖVP eine Chance für die Bundesregierung.

Noch ist unklar, wer auf Mitterlehner folgen wird. Doch derzeit deuten alle Zeichen auf Kurz. Als Erste hat sich die ÖVP Burgenland deklariert. Deren Landesobmann Thomas Steiner spricht sich für eine „neue Politik“ mit Sebastian Kurz aus. 

In den sozialen Medien wurden die verschiedensten potentiellen Strategien der ÖVP diskutiert.

 

 

Kommentieren

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Meldungen

Politiknews ist ein Projekt der Chapter2 Medien GmbH in Kooperation mit der SPÖ.

Copyright © Politiknews.at. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben